holographisches Universum

Einmal im Jahr nehme ich mir eine kreative Pause und beschäftige mich mit herausragenden Ideen oder Konzepten, vor allem aus besonderen Büchern oder Filmen, von denen ich denke, dass sie entweder die Heilung, das Bewusstsein oder beides nachhaltig beeinflussen können. Der erste Video zum holographischen Universum entstand aus der Lektüre „ Das holographische Universum von Michael Talbot und dem sehenswerten 6 stündigen YT Workshop: the holographic universe.

das holographische Universum als Idealmodell

Es handelt sich um ein/e Theorie/Modell eines Quantenphysikers (Bohm) und eines Neurophysiologen (Pribram), die unabhängig voneinander in beiden Köpfen reifte und auch 2 unterschiedliche Angehensweisen aufzeigt, die aber die bisherigen Phänomene von Quantenverschränkung, Multiplen Universen, das Zusammenspiel der 4 Grundkräfte und das Konzept von Zeit und Raum so gut erklärt, wie bisher keine andere.

Nach anfänglicher Ablehnung wird es inzwischen von vielen Quantenphysikern und spirituellen Meistern als das derzeit beste Modell betrachtet. Es erfordert ein Umdenken in unserer Betrachtungsweise und ermöglicht über die Verinnerlichung der Quantenphysik den Sprung zur Metaphysik.

Das Begreifen, dass wir als unsterbliche Seelen in einem sterblichen Körper in einem Schwingungskontinuum leben, dass nur von von unseren 5 Sinnen quasi als Hologramm dargestellt wird, führt zu einer Rückbesinnung des Inneren Seins und seiner unglaublichen Möglichkeiten.

Erkennen Sie nach dem 1. Film, dass Sie als unsterbliche Seele in einem Hologramm leben, dass Sie maßgeblich mit beeinflussen können, stellt sich dann ja die Frage ,wie wir das tun.

Die 7 kosmischen Gesetze

Hier setzt der 2. Film : „Die 7 kosmischen Gesetze“ und wie Sie sie anwenden an. Er fusst auf den Büchern „Das Prinzip“ und „Sieben“ von dem „Universalgelehrten“ Andreas Campobasso, die wiederum auf den 7 kosmischen Gesetzen des Hermes Trigestimos und den Smaragdtafeln des Toth basieren.

Laut der Legende soll es sich dabei um die Beschreibung der Wirkweise des allgemeinen und kosmischen Bewusstseins handeln, die von einem höheren Wesen den Ägyptern und den alten Griechen vermittelt wurden und das Wissen alter Hochkulturen bestätigen.

Sie lernen, wie Sie mit Ihrem Bewusstsein manifestieren und sozusagen auf der Matrix durch klare Anweisungen Ihres Bewusstseins „surfen“.

Um das klarer tun zu können, empfehle ich Ihnen als 3. Film eine

Heilmeditation

die über eine Klärung Ihres spirituellen und energetischen Körpers an Hand einer schamanischen Vorgehensweise, die ich vor einiger Zeit kennen und schätzen lernte, Ihnen zu höherer Energie, Heilung und Manifestations-fähigkeit verhelfen soll. Sie ist sehr allgemein gehalten und ersetzt eine Behandlung bei mir natürlich nicht vollständig, ist aber geeignet, gewisse Klärungsprozesse in Ihrem eigenen Feld zu starten, so dass Sie auf jeden Fall mehr Energie haben sollten. Führen Sie diese einfach intuitiv durch, auch wenn sie evtl. nicht alles verstehen. Sollten Sie Fragen haben, kann ich diese ggfs. sammeln und einmal im Blog oder Video beantworten.

Desto klarer Sie mit Ihrem Geist und Energiekörper sind, so wichtiger wird es natürlich, den Träger Ihrer Inkarnation, den Körper zu heilen und zu behandeln.

Hierzu nun der 4. Film:

„Anti Aging: Wie Sie jünger und gesünder werden im Alter“

Ich beziehe mich auf das ebenfalls hervorragende Buch „ Stopp dem Alterungsprozess“ vom schon erwähnten Andreas Campobasso, der nicht nur Tips für Heilkräuter und Ernährung gibt, sondern auch, wie Sie mental Ihr Alter und Ihre Gesundheit manifestieren. Dieses Buch hat mich vor 5 Jahren nachhaltig vom Tierkonsum erlöst, insofern bin ich dafür sehr dankbar und der Film war überreif.

Als Abschlussgeschenk, sozusagen der „Gimmick“, dann noch ein Gedanken-/ Meditationsweg, wie Sie Ihren Körper und sich nachhaltig von der Nikotinsucht befreien können.

Schluss mit dem Rauchen

Ich habe hiermit schon vielen Patienten und mir selbst auch vor 5 Jahren damit helfen können:

PS zur Bildqualität: Ich habe den Film selbst in meinem Garten aufgenommen und hatte keine entsprechende Monitorkontrolle. Als die Sonne raus kam, sass ich, es sehr geniessend, doch ziemlich in der Sonne und wurde so von ihr „erleuchtet“. Es war keine bewusste Absicht, nehmen Sie es bitte einfach (als ein Zeichen?) hin.